My Fight Your Fight von Ronda Rousey war mein erstes Buch über einen weiblichen Kampfsportler. Und um ehrlich zu sein: Als ich das Buch das erste Mal in der Hand hatte, war die Erwartung nicht sonderlich hoch. Aber nachdem ich es einige Wochen später angefangen hatte, konnte ich es nicht mehr weglegen. 

My Fight Your Fight ist eine Geschichte über eine junge Frau, die im und außerhalb des Ringes ihren Weg geht. Und auch wenn man sich an die Sprache etwas gewöhnen muss: Eben dadurch bleiben die Geschichte und ihre Autorin authentisch.

Mich persönlich hat das Buch jedenfalls positiv überrascht, bewegt und gleichzeitig motiviert. 

My Fight Your Fight: The Official Ronda Rousey autobiography
10,21 EUR
Jetzt kaufen

Über die Autorin

Ronda Rousey ist eine Ausnahmeathletin. Sie tritt bereits früh in die Fußstapfen ihrer Mutter und fängt mit Judo an. Durch hartes Training wird sie zum jüngsten olympischen Judoka. Und sie sammelt in dieser Sportart einige Titel. So wird sie unter anderem Vize-Weltmeisterin sowie dritte bei den Olympischen Spielen in Peking.

In den Jahren danach macht sie Erfahrungen als MMA-Kämpferin. 2012 unterschreibt sie schließlich einen Vertrag bei der UFC und wird im selben Jahr die erste Titelträgerin der Organisation. Dank einer Serie von zwölf Siegen in Folge kann sie diesen Titel fast drei Jahre lang halten. Nach zwei Niederlagen in der UFC entscheidet sich Rousey schließlich für einen Wechsel zum Profi-Wrestling.

Um was geht es

My Fight Your Fight handelt nicht nur von Auseinandersetzungen auf der Matte oder im Ring. Die Autorin spart nämlich auch private Dinge nicht aus und gibt sehr persönliche Einblicke. Unter anderem schreibt sie über schmerzhafte Erlebnisse und darüber, was sie in so jungen Jahren zum Kämpfen bewogen hat. Dadurch vermittelt sie dem Leser eine noch tiefere Sicht auf ihre Kämpfe und die Dämonen, mit denen sie außerhalb des Käfigs ringt.

Ronda gibt in ihrem Buch viele Ratschläge, die nicht nur im Kampfsport weiterhelfen. Mir bleiben vor allem motivierende Sätze in Erinnerung, die mir nach Jahren in den unterschiedlichsten Lebenssituationen plötzlich wieder einfallen. Ronda ist für mich außerdem ein gutes Vorbild für jemanden, der seinen eigenen Weg geht. So lässt sie sich weder von Vorurteilen noch Widerständen davon abhalten, hart zu trainieren und eine Männerdomäne zu erobern.

Das Buch ist also durchaus eine gute Inspiration für alle, bei denen es mal nicht so gut läuft.

Zusammengefasst

Das Buch ist vielseitig wie ein guter MMA-Kämpfer. Denn My Fight Your Fight ist eine spannende Autobiographie, ein interessanter Einblick in die Welt des professionellen Kampfsports, aber auch ein Stück Feminismus.

Entsprechend weit dürfte der Kreis der Leser sein. Ob nun das Interesse an Kampfsport im Vordergrund steht oder einfach nur ein kurzweiliges Buch gesucht wird. Selbst der Humor kommt bei Ronda übrigens nicht zu kurz. Rund 10 Euro sind in jedem Fall gut investiert.

My Fight Your Fight: The Official Ronda Rousey autobiography
  • Ronda Rousey
  • Herausgeber: Arrow
  • Taschenbuch: 400 Seiten

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Empfehlungen für Produkte, von denen wir selbst überzeugt sind. Wenn es dir auch so geht, kannst du diese bequem über die hier enthaltenen Partnerlinks erwerben. Falls du dich dafür entscheidest, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis selbstverständlich gleich. Auf unserer Seite angezeigte Preise können aus technischen Gründen nicht in Echtzeit aktualisiert werden. Der Verkauf erfolgt daher zu dem Preis, den der Verkäufer auf der Produktwebsite angibt und könnte von der hier angegebenen Indikation abweichen. 

Letzte Aktualisierung am 12.09.2019 um 10:15 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API