Vorbereitungszeit20 Min

SchwierigkeitLeichtKategorie, , , , CuisineTags

Egal ob beim Grillen, als Snack für Zwischendurch oder für deine Party: Gemüsesticks sind ein Klassiker. Wer sich etwas abheben möchte, serviert dazu einen frischen Dip. Wir empfehlen unsere Gemüsesticks mit Nuss-Tsatziki-Dip.
Das lohnt sich geschmacklich und ist auf jeden Fall gesund: Knackiges Gemüse deiner Wahl für die extra Portion Vitamine und Ballaststoffe, Quark und Joghurt als Proteinquelle sowie Nüsse und Olivenöl zur Versorgung deines Körpers mit gesunden Fettsäuren.

Zutaten
 250 g Magerquark
 150 g Naturjoghurt
 200 g Möhren
 1 Paprika
 2 Zucchini
 1 Bund Frühlingszwiebeln
 1 Salatgurke
 100 g Walnüsse
 1 Zitrone
 1 Bund Dill
 Salz, Pfeffer

Zubereitung
1

Die Walnüsse hacken, in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und zur Seite stellen.

2

In der Zwischenzeit Gemüse waschen und putzen. Möhren längs vierteln, Gurke, Paprika und Zucchini längs achteln und in sechs Zentimeter lange Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls in sechs Zentimeter lange Stücke teilen.

3

Danach die Zitrone waschen, halbieren und den Saft auspressen.

4

Anschließend den Dill waschen, trocknen und fein hacken.

5

Zuletzt Joghurt, Quark, Olivenöl und Zitronensaft glatt rühren und mit Salz, Pfeffer sowie Dill abschmecken. Die Nüsse unterheben und zum Gemüse servieren.

Zutaten

Zutaten
 250 g Magerquark
 150 g Naturjoghurt
 200 g Möhren
 1 Paprika
 2 Zucchini
 1 Bund Frühlingszwiebeln
 1 Salatgurke
 100 g Walnüsse
 1 Zitrone
 1 Bund Dill
 Salz, Pfeffer

Anweisungen

Zubereitung
1

Die Walnüsse hacken, in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und zur Seite stellen.

2

In der Zwischenzeit Gemüse waschen und putzen. Möhren längs vierteln, Gurke, Paprika und Zucchini längs achteln und in sechs Zentimeter lange Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls in sechs Zentimeter lange Stücke teilen.

3

Danach die Zitrone waschen, halbieren und den Saft auspressen.

4

Anschließend den Dill waschen, trocknen und fein hacken.

5

Zuletzt Joghurt, Quark, Olivenöl und Zitronensaft glatt rühren und mit Salz, Pfeffer sowie Dill abschmecken. Die Nüsse unterheben und zum Gemüse servieren.

Gemüsesticks mit Nuss-Tzatziki-Dip