Ernährung ist eine wichtige Voraussetzung für ein gesundes Leben. Außerdem kann gutes und leckeres Essen sehr zu unserem Wohlbefinden beitragen. Natürlich gibt es viele Vorstellungen darüber, was gesunde Lebensmittel sind und wie viel wir wovon essen sollten. Gesunde Rezepte sind also durchaus eine Herausforderung.

Dennoch haben wir dir hier unsere Lieblingsrezepte zusammengestellt, die in unseren Augen zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen können. Bei den Rezepten achten wir darauf, möglichst viele natürliche Lebensmittel zu verwenden. Wir verzichten dabei auf zugesetzten Zucker und legen Wert auf gesunde Fette.

Unser frisches Brot aus der PfanneBy StephanUnser frisches Brot aus der Pfanne ist eine tolle Beilage zu Salat und einfach ein toller Snack für Zwischendurch. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, einfach ein paar Saaten, Nüsse, getrocknete Tomaten oder Oliven hinzufügen und du erhälst ein völlig neues Geschmackserlebnis.
Nudeln mit Orangen-LinsenBy StephanDiesmal servieren wir unsere Nudeln mit Orangenfilets, Tomaten und Linsen. Wer möchte kann das ganze noch mit einer scharfen Note versehen oder etwas Schmand hinzufügen, der den fruchtigen Geschmack abrundet. Die angegebenen Mengen reichen für drei bis vier Personen.
Knuspriges Granola mit NüssenBy StephanKnuspriges Granola solltest du immer auf Vorrat haben. Denn mit Joghurt und Obst lässt sich daraus wunderbar ein ausgewogenes Frühstück, ein Snack für Zwischendurch oder auch ein Dessert zaubern. Dank der gesunden Zutaten versorgst du dich dabei mit vielen Vitaminen und Mineralien. Wir empfehlen zu unserem Granola frisches Obst und Joghurt.
Veganer Zucchini-Basilikum-DipBy StephanDieser Zucchini-Basilikum-Dip ist einfach zubereitet und sehr vielseitig. Er eignet sich sehr gut als veganer Brotaufstrich, aber kann auch zu Nudeln gereicht werden.
Gemüsecurry mit KürbisBy StephanMit diesem leckeren Gemüsecurry mit Kürbis und weißen Bohnen bekommst du etwas indischen Flair auch in triste Herbsttage. Wer noch eine Beilage sucht, dem empfehlen wir gekochten Reis, Fladenbrot oder Naan-Brot. Die Mengenangaben hier sind für zwei Portionen ausgelegt.
Kürbisrisotto mit RicottaBy StephanGerade im Herbst und Winter darf Kürbis auf keinem Speiseplan fehlen - ist er doch ein wichtiger Lieferant von Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Wir servieren übrigens unser Kürbisrisotto mit Ricotta. Denn der italienische Frischkäse ist recht fett- und kalorienarm, dafür aber reich an Eiweiß. Falls du vegan lebst, kannst du darauf natürlich verzichten. Die angegebene Menge reicht für zwei bis drei Portionen.
Frisches Basilikum-PestoBy StephanUnser frisches Basilikum-Pesto schmeckt aromatisch und steckt voller gesunder Zutaten. Es passt perfekt zu Nudeln, eignet sich aber auch als würzige Marinade oder Dip.
Rote Beete mit ApfelBy StephanRote Beete steckt voller Vitamine und Mineralien, soll das Immunsystem stärken und vor Herzinfarkten sowie Schlaganfällen schützen. Grund genug, die Knolle auf den Speiseplan zu setzen. Unsere Rezept für rote Beete mit Apfel eignet sich als Snack, Beilage oder Vorspeise.
Granola-Kuchen mit NüssenBy StephanUnser Granola-Kuchen ist eine gesunde und leckere Alternative zu herkömmlichem Gebäck. Mit Nüssen, Saaten, griechischem Joghurt und frischem Obst ist er nicht nur ein schmackhafter Nachtisch, sondern steckt gleichzeitig voller Vitamine, Mineralien und natürlich Eiweiß. Die angegebene Menge reicht als Dessert für fünf bis sechs Personen.
Apfel-Möhren-SalatBy StephanUnser Apfel-Möhren-Salat versorgt dich mit vielen Vitaminen, Ballaststoffen und gesunden Fetten. Und egal ob als Snack, Beilage oder Vorspeise - dieses vegane Gericht ist schnell zubereitet, schmeckt großartig und lässt sich mit ein paar Nüssen oder Saaten prima verfeinern.
Paprikasalat mit ErdnussdressingBy StephanWer gerne mal einen etwas anderen Salat probieren möchte, dem empfehlen wir unseren Paprikasalat mit Erdnussdressing. Erdnüsse gehören übrigens zu den proteinreichsten Nüssen und gelten als echte Energiespender. Bei dem Erdnussmus empfehlen wir, ein Produkt ohne Zusätze zu wählen. Oft finden sich noch Salz oder Zucker in Erdnussmus, was zum einen nicht gut schmeckt und zum anderen auch nicht gesund ist.
Gemüsesticks mit Nuss-Tzatziki-DipBy StephanEgal ob beim Grillen, als Snack für Zwischendurch oder für deine Party: Gemüsesticks sind ein Klassiker. Wer sich etwas abheben möchte, serviert dazu einen frischen Dip. Wir empfehlen unsere Gemüsesticks mit Nuss-Tsatziki-Dip. Das lohnt sich geschmacklich und ist auf jeden Fall gesund: Knackiges Gemüse deiner Wahl für die extra Portion Vitamine und Ballaststoffe, Quark und Joghurt als Proteinquelle sowie Nüsse und Olivenöl zur Versorgung deines Körpers mit gesunden Fettsäuren.